Sodbrennen Homöopathie

Sodbrennen Homöopathie

Sodbrennen HomöopathieWenn Sie zu den Menschen gehören, die an Sodbrennen leiden, haben Sie mehrere Möglichkeiten.

  1. Hausmittel gegen Sodbrennen
  2. Schulmedizin
  3. Homöopathie gegen Sodbrennen

Jedes dieser Mittel hat seine Vor- und Nachteile.
Immer öfter wird jedoch zur Homöopathie gegriffen. Die Idee, dass man Symptome verschiedener Krankheiten und gesundheitlicher Störungen mit völlig natürlichen Mitteln in den Griff bekommen kann, ist sehr verlockend. Aber was genau ist Homöopathie und hilft bei Sodbrennen Homöopathie auch?


Was ist Homöopathie?

Oft wird Homöopathie mit natürlicher Medizin verwechselt. Wer ungern die sehr chemischen Mittel der Schulmedizin verwenden möchte, steigt oft auf natürliche Heilweisen um.
Jedoch ist nicht jede natürliche Medizin auch gleichzeitig homöopathisch.
Homöopathie ist ein Teilbereich der Alternativmedizin, zu der auch die Naturheilkunde gehört.
Die ursprüngliche Idee der Homöopathie was es, dem Patienten eine Medizin zu verabreichen, welche ähnliche Symptome hervorrufen kann, wie die, die der Patient schon aufwies (Ähnlichkeitsprinzip). Um der giftigen Wirkung einiger dieser Stoffe entgegen zu wirken, wurden sie in Verhältnissen 1:10 oder 1:100 mit Wasser oder Alkohol verdünnt.
Samuel Hahnemann war der erste bekannte Vertreter dieser Methode.
Er entwickelte auch die sogenannten Hochpotenzen. Ein Vorgang, bei denen der Wirkstoff soweit verdünnt wird, bis dieser nicht mehr nachweisbar ist. Hahnemanns Theorie hierzu war, dass die „im Innern Wesen der Arzneien verborgene, geistartige Kraft“ wirksam wird. Dass es also nicht mehr wichtig ist, ob der Wirkstoff selbst nachweisbar ist, weil sich durch die besondere Art der sogenannten „Dynamisierung“ dieser innere Geist des Wirkstoffes auf die Trägerflüssigkeit auswirkt. Die Flüssigkeit helfe demnach auch, wenn der Wirkstoff nicht mehr nachweisbar ist.

In wissenschaftlichen Studien konnte eine Wirksamkeit, wie Hahnemann sie beschrieben hat, jedoch nicht nachgewiesen werden. Das Ähnlichkeitsprinzip, welches Hahnemann entwickelt hat, widerspricht den naturwissenschaftlichen Erkenntnissen ebenso wie das Potentierungsverfahren.

Trotzdem gibt es viele Berichte, dass bei Sodbrennen Homöopathie funktioniert, und die Symptome tatsächlich lindern kann. Der Masse der Erfolgsberichte zufolge, sind womöglich weitere, genauere Studien nötig, um die Wirkungsweise und Erfolge nachzuweisen.

Homöopathische Medizin gegen Sodbrennen

Hier einige Sodbrennen Homöopathie Lösungen:

Was? Wofür?
Bismutum subnitricum / basisches Wismutnitrat für nervöse und organische Magenerkrankungen
Capsicum annuum / Paprika für Magenschleimhautentzündungen und Darmschleimhautentzündungen
Robinia pseudoacacia / falsche Akazie für Magenübersäuerung
Iris versicolor / buntfarbige Schwertlilie
für Magenschleimhautentzündungen Arsenicum album / Weißer Arsenik / Arsentrioxid

Entzündungen

Homöopathische Mittel gegen SodbrennenDiese Mittel gibt es sowohl in Tropfenform als auch als Tabletten.
Die obigen Angaben sind nur ein Ausschnitt an Mitteln, die in der Sodbrennen Homöopathie angewandt werden. Einige weitere Wirkstoffe sind: Abies nigra, Asa foetida, Berberis, Calxium phosphoricum, Capsicum, Flor de piedra, Podophyllum, Robinia, Sulfur, Xerophyllum und Yohimbinum.
Alle Wirkstoffe haben ihre speziellen Wirkungsbereiche im Zusammenhang mit Sodbrennen Homöopathie. Sie können genauere Informationen dazu im Internet finden.
Homöopathische Medizin gibt es in der Apotheke. Dort gibt es sowohl die einzelnen Stoffe für Sodbrennen Homöopathie als auch Kombipräparate wie die Bismutum Pentarkan Tabletten, welche von der DHU (Deutsche Homöopathie Union) empfohlen werden.

Einnahme von homöopathischen Tropfen

Wer bei Sodbrennen Homöopathie anwendet, sollte sich etwa an folgende Empfehlungen halten:

  • Potenzen D6 und D12 werden empfohlen, wenn das Mittel selbst gewählt wurde.
  • In wenigen (sehr extremen) Fällen werden auch Potenzen D1 und D4 angewendet.

(Die gewünschte Potenz sollten Sie dem Apotheker mitteilen, wenn Sie das Mittel kaufen.)

  • 5 – 20 Tropfen – drei Mal täglich
  • 5 Globuli – drei Mal täglich
  • 1 Tablette – drei Mal täglich

Sollte das schmerzende Sodbrennen innerhalb von zwei Tagen nicht abklingen oder sogar schlimmer werden, ist ein Arztbesuch und damit weitere Behandlungen dringend anzuraten.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 3.6/5 (14 votes cast)
Sodbrennen Homöopathie, 3.6 out of 5 based on 14 ratings
Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Bilderquellen | XML Sitemap | Kontakt