Sodbrennen Nachts

Sodbrennen Nachts

Sodbrennen NachtsBeinahe jeder kennt es- Sodbrennen. Zu Weihnachten, nach Familienfeiern, nach dem Lieblingsbraten und sogar während dem Schlafen – Sodbrennen bereitet vielen Menschen regelmäßig Beschwerden. Wer es kennt weiß, dass das Brennen in der Speiseröhre unangenehme Schmerzen verursacht.

Doch wie kommt es dazu? Was ist der Grund, warum Sodbrennen Nachts sehr häufig auftritt, und was kann dagegen getan werden?

Wie entsteht dieses Sodbrennen?

Vereinfacht gesagt bedeutet Sodbrennen, dass Mageninhalt aus dem Magen austritt, und in die Speiseröhre zurück wandert. Ein (teilweise starkes) Brennen ist die Folge, da die mitfließende Magensäure die Speiseröhre ätzt. Ausgelöst wird Sodbrennen durch zwei Faktoren.


  1. Durch gewisse Lebensmittel, Medikamente oder auch Alkohol wird die Produktion von Magensäure angeregt, und dadurch wird zu viel Magensäure produziert. Auch Stress kann ein Auslöser für eine Überproduktion der Säure sein. Wenn Sie abends zu viel Alkohol trinken oder Essen, kann es durchaus sein, dass Sie ein Sodbrennen Nachts verspüren.
  2. Der zweite Faktor ist ein schlecht funktionierender Schließmuskel zwischen Speiseröhre und Magen. Dieser Muskel ist dafür verantwortlich, dass der Mageninhalt nicht mehr in die Speiseröhre zurückwandert. Kommt es zu einem erschlaffen des Muskels, so schließt er aber nicht mehr richtig, und der Mageninhalt gelangt nach oben. Gründe hierfür sind wiederum Medikamente, Nikotin, Alkohol und ebenso zu viel üppiges essen. Denn essen wir zu viel, so drückt die Menge auf genau diesen Muskel, und er kann nicht mehr wie gewohnt arbeiten.

Sodbrennen NachtsAuf Grund dieser Faktoren, tritt Sodbrennen also meist nach einer alkoholreichen Nacht und nach einer üppigen Mahlzeit auf. Vor allem während der Feiertage wird von beidem viel zu sich genommen. Wer regelmäßig unter dem Brennen im Brustbereich leidet, wird auch Sodbrennen Nachts wahr genommen haben.
Der Grund dafür muss nicht unbedingt ein schweres Abendmahl oder Alkohol kurz vor dem zu Bett gehen sein. Ist der Schließmuskel allgemein schwach, so ist es die waagrechte Position, die den Rückfluss begünstigt. Der Mageninhalt hat keine Schwierigkeit in die Speiseröhre zu gelangen.
Dem können Sie vorbeugen und entgegen wirken.

  • Essen Sie mindestens vier Stunden bevor Sie zu Bett gehen nichts mehr.
  • Gewöhnen Sie sich an, früh genug zu Abend zu essen. Um Sodbrennen Nachts zu vermeiden, sollte das Abendessen allgemein leicht und in kleinen Portionen ausfallen.
  • Verändern Sie Ihre Schlafposition. Legen Sie mehrere Kissen so hin, dass sich Ihr Oberkörper eher in einer aufrechten Position befindet. Dadurch kann es nicht so leicht passieren, dass der Mageninhalt in die Speiseröhre wandert.
  • Ein tolles Hausmittel gegen Sodbrennen sind Mandeln. Zerkauen Sie vor dem schlafen gehen 2-3 Mandeln, und schlucken Sie diese (eventuell mit einem Glas Milch) hinunter.
  • Verzichten Sie auf Zitrusfrüchte und Fruchtsäfte. Da diese sehr säurehaltig sind, begünstigen sie die Säureproduktion zusätzlich, und verstärken damit das Problem.
  • Tritt bei Ihnen Sodbrennen Nachts und auch untertags beim Schlafen auf, so machen Sie nach dem Essen einen Verdauungsspaziergang, anstatt sich sofort hinzulegen. Allgemein sind Bewegung und Sport wichtig, um Sodbrennen vorzubeugen. Machen Sie aber nicht sofort nach dem Essen Sport, denn da kann es sein, dass der Körper auf die Anstrengung erst Recht mit Sodbrennen reagiert.
  • Tragen Sie bequeme Kleidung. Sollten Sie unter Sodbrennen leiden, so sollten Sie vermeiden, dass enge Hosen und T-Shirts auf Ihren Magen drücken, denn dadurch wird es nur begünstigt, dass die Säure nach oben gelangt.
  • Koffein nur in Maßen genießen- bis zu zwei Tassen täglich sind okay. Alles was darüber hinaus geht, wirkt sich jedoch negativ auf den Säuregehalt Ihres Magen aus. Vorsicht bei stark koffeinhaltigen Getränken wie Energy-Drinks. Auch Cola sowie Schwarz- und Grüntee sind mit Vorsicht zu genießen.
  • Essen Sie mehrere kleine Portionen, anstatt von drei großen. Dadurch wird ein geringerer Druck auf den Magen sowie den Schließmuskel zwischen Speiseröhre und Magen ausgeübt. Darüber hinaus muss bei einer kleineren Menge nicht so viel Magensäure produziert werden, wie es bei einer großen Mahlzeit der Fall ist.
  • Greifen Sie zu natürlichen Hausmitteln gegen Sodbrennen Nachts. Wenn Sie Medikamente gegen Sodbrennen, wie beispielsweise Säureblocker, über einen längeren Zeitraum einnehmen, können diese erhebliche Nebenwirkungen mit sich bringen, und bei übermäßigem Konsum außerdem einen gegenteiligen Effekt haben.

Ist Sodbrennen gefährlich?

Wenn Sodbrennen Nachts oder auch tagsüber nur gelegentlich auftritt, so stellt es grundsätzlich kein Problem dar. Essen Sie in diesem Fall Mandeln, und das Problem sollte erledigt sein. Wenn es aber sehr häufig zu Sodbrennen kommt, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.
Die Gefahr ist, dass die austretende Magensäure die Speiseröhre stark verätzt.
Auch könnten Sie von der sogenannten Refluxkrankheit betroffen sein.
Schließen Sie diese Möglichkeiten, und eine langwierige Behandlung mit starken Schmerzen aus, indem Sie sich früh genug untersuchen und behandeln lassen.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 4.3/5 (4 votes cast)
Sodbrennen Nachts, 4.3 out of 5 based on 4 ratings
Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Bilderquellen | XML Sitemap | Kontakt