Tee gegen Sodbrennen

Tee gegen Sodbrennen

Tee gegen SodbrennenWährend viele Hausmittel gegen Sodbrennen nicht gut helfen, da es oft Unverträglichkeiten gibt (zum Beispiel gegen Milch oder Weizen), sind Tees eine gute Alternative und tatsächlich oft ebenso wirksam wie eine Magentablette. Viele Teekräuter wurden wissenschaftlich erforscht und Forschungsergebnisse, so wie Studien belegen deren Wirksamkeit. Tee gegen Sodbrennen muss zwar vorbereitet werden, kann also nicht so schnell helfen wie das Kauen einer Scheibe Brot, hilft jedoch sehr gut und auf schonende Weise. Hier muss man jedoch aufpassen, denn während so mancher Tee gegen Sodbrennen sehr gut hilft, wird ein anderer die Beschwerden verschlimmern.

Hier mal eine Übersicht an gänigen Teesorten, die gegen Sodbrennen helfen:

  • Kamillentee wird bei Magenproblemen angewendet, jedoch auch bei Entzündungen, Krämpfen und Blähungen. Wenn Ihr Sodbrennen also durch eine Entzündung im Magen hervorgerufen wurde, ist dies der Tee Ihrer Wahl.
  • Fencheltee ist ein guter Tee gegen Sodbrennen, hilft aber auch bei generellen Magen- und Darmbeschwerden.
  • Anistee wird gerne als Schleimlöser bei Husten eingesetzt, hat jedoch auch eine krampflösende und blähungstreibende Wirkung. Sollte also Ihr Sodbrennen zum Beispiel bei Hustenkrämpfen auftreten, weil Sie erkältet sind, oder sie neigen zu Magenproblemen, so wird Anistee sehr hilfreich sein.
  • Kümmeltee hilft bei der Verdauung von fettigen, sauren und blähenden Malzeiten. Solche Malzeiten fördern Sodbrennen, Kümmeltee ist hier ein sehr wirksames Hausmittel gegen Sodbrennen. Sowohl zur Vorbeugung als auch zur Linderung.

Wer nun gerne Tees selbst mischt, und daher die Teekräuter (auch „Teedrogen“ genannt) zu Hause hat, kann zum Beispiel hier mehrere Kräuter zusammenmischen. Ein wirksamer Tee gegen Sodbrennen könnte also aus einem Teelöffel Anis und einem Teelöffel Kümmel bestehen.

Wichtige Punkte zur Teezubereitung bei Sodbrennen und Magenproblemen

  • Wenn Sie einen Tee gegen Sodbrennen oder allgemein gegen Magenprobleme frisch zubereiten, lassen Sie ihn nicht zu lange ziehen. Gießen Sie kochendes Wasser auf die Kräuter oder den Teebeutel und lassen den Tee nicht länger als fünf bis sieben Minuten ziehen. Wenn Sie ihn zu lange ziehen lassen wird er sehr bitter und unbekömmlich.
  • Vergessen Sie nicht, wenn Sie keinen Teebeutel verwendet haben, den Tee abzugießen.
  • Besonders Früchtetees beinhalten selbst Fruchtsäure. Wenn dieser bei Sodbrennen getrunken wird, verschlimmert er nicht nur die Schmerzen, sondern säuert die Magensäure weiter und fördert damit das Sodbrennen.
  • Geben Sie keine Süßungsmittel in den Tee. Dies schließt Zucker, Fruchtzucker, Diabetikersüße und Honig ein. All diese Süßungsmittel wirken magensäurefördernd, und das ist genau, was verhindert werden soll.

Hinweise zur Verträglichkeit von Tee gegen Sodbrennen

Sodbrennen Tee trinkenZwar gelten Tees allgemein als verträglich, jedoch kann es immer zu Allergien kommen.
Selbst, wenn Sie bisher nie ein Problem mit bestimmten Kräutern hatten, kann es spontan zu einer Allergie kommen.
Daher beobachten Sie Ihre Reaktion auf Kräutertees immer sehr gut, vor allem dann, wenn Sie nebenher Medikamente einnehmen.
Symptome einer Allergie oder Unverträglichkeit können sein: Jucken, Ausschlag, Schmerzen, Atemprobleme, Schwellungen, Übelkeit, Schwindel, Herzklopfen, Unruhe, Zittern. Generell, alles, was eine ungewöhnliche Reaktion darstellt sollte Sie dazu bewegen, nicht weiter zu trinken und je nach Intensität der Reaktion den Arzt oder Notarzt zu rufen.

Alle Vorsicht gegeben, wenn Sie oft Kräutertees trinken und Sie noch nie davon Beschwerden hatten, so ist die Wahrscheinlichkeit nicht hoch, dass nun etwas passieren wird.


VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 3.6/5 (45 votes cast)
Tee gegen Sodbrennen, 3.6 out of 5 based on 45 ratings
Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Bilderquellen | XML Sitemap | Kontakt